Von Herzen begrüße ich Dich in meinem Reiki – Raum 

Es gibt Dinge, die wir kennen und es gibt Dinge, die sind uns unbekannt – dazwischen gibt es Türen. Du hast gerade eine Tür aufgemacht. Sie führt Dich in die Energie von Reiki, der universalen Lebensenergie.
Tauche einfach ein und lass Dich durch diesen Raum, durch diese Energie führen.
Vielleicht wird sie auch Dir ein liebe- und kraftvoller Begleiter.
Gern bin ich an Deiner Seite dabei. 

Hunderte von Menschen haben durch Reiki

  • ihre Gesundheit stabilisiert,
  • den Weg aus der Krankheit gefunden und
  • ihrem Leben einen neuen Inhalt gegeben

– und das kannst auch Du!

Die bewusste Nutzung der Reiki-Energie, das Wissen um ihre Wirkung, macht Dich zu einem bewussten Schöpfer Deines Lebens.

Reiki ist mehr als “nur Handauflegen”. Reiki ist ein Weg, ein Prozess der Heilung, des Erwachens, des Erkennens.


Reiki 

Heilende Hände

Die japanische Heilkunst des Handauflegens ist auch bei uns verbreitet. Reiki ist das japanische Wort für die Universelle (rei) Lebensenergie (ki), die durch die aufgelegten Hände fließt. Mit Hilfe von Reiki soll eine ganzheitliche körperliche und seelische Heilung erfolgen, da Reiki beim Empfänger ganz von alleine dorthin fließen soll, wo es benötigt wird,

Die Reiki-Lehre besagt, dass physische und psychische Probleme von einer inneren Blockade verursacht werden, die den Fluss der Lebensenergie stört, der durch Energieübertragung der behandelnden Person wieder hergestellt wird.


Ursprung von Reiki

Reiki - seit etwa 2500 Jahren in alten Sanskrit-Schriften belegt, jedoch über viele Jahrhunderte in Vergessenheit geraten, - wurde Anfang des 
20. Jahrhunderts von dem japanischen Gelehrten Sensei Mikao Usui in jahrelangem Studium wiederentdeckt. Während eines 21-tägigen Fastens auf dem heiligen Berg Kurama wurde er, der Legende nach, von einem Lichtstrahl getroffen und dadurch in die Reiki-Symbole eingeweiht. Er erlangte so die praktische Behandlungsfähigkeit. 
Das moderne Reiki-System war geschaffen. 

Dr. Usui und seine Nachfolger bauten sehr bekannte Reiki-Kliniken und Ausbildungsstätten in Japan auf. In den 30ern des 20. Jahrhunderts hat Hawayo Takata, eine Amerikanerin japanischen Ursprungs, durch eigene Genesungserfahrung das Reiki-System in die USA gebracht. Neben vielen kleineren Zweigen gibt es heute im Westen drei große Richtungen von Reiki:
Das Reiki nach dem Usui-System, das Arolo-System als aktives Reiki nach Eckehard Strohm und das sogenannte „authentische Reiki“ nach Barbara Ray. In Japan wird auch heute noch das klassische Reiki nach Dr. Usui gelehrt und angewandt.
Ich arbeite neben dem bekannten Usui-System auch mit dem
Kundalini-Reiki (nach Ole Gabrielsen).


Wie wirkt Reiki?

Während unseres Lebens sind wir einer Vielzahl von Erfahrungen und Erlebnissen ausgesetzt, die sich negativ auf unser Energiefeld auswirken können. Dabei kann es zu Blockaden im Energiefluss des Körpers kommen. Mit der Auflösung dieser Energieblockaden durch eine Reiki Behandlung kann die Selbstheilungsfähigkeit und Regenerationsfähigkeit angeregt werden.  Mit Reiki (der universellen Lebensenergie) werden also disharmonische Zustände im Körper harmonisiert, Energieblockaden entfernt und die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Reiki kommt aus einer unerschöpflichen Quelle, die ein eingeweihter Reiki Geber als Heilungsenergie nutzen kann. Dabei bedient sich Reiki nicht der Energie des Reiki-Gebers, sondern der Reiki-Geber fungiert als Reiki-Kanal. Die Reiki Energie fließt also bei einer Behandlung durch die Hände des Reiki-Gebers zum Klienten. 
Dabei muss keine direkte Berührung stattfinden.


Reiki wirkt auf der geistigen, seelischen, emotionalen und körperlichen Ebene und unterstützt/fördert:

  • die Vitalität von Körper und Geist
  • die Persönlichkeitsentwicklung
  • die Leistungsfähigkeit
  • die harmonische Gestaltung von Beziehungsstrukturen
  • die Erhöhung von Kraft- und Energiereserven
  • Veränderung des Zustandes von akuten und chronischen Beschwerden
  • die Lebensfreude und den Lebensmut
  • die Lern- und Konzentrationsfähigkeit
  • die Arbeit des Immunsystems
  • den Abbau von Stress und Anspannung
  • den gesunden Schlaf
  • ein gesundes Körpergewicht
  • Sie kraftvoll, wenn Sie ausgebrannt sind und an Überforderung leiden
  • die Entspannung der Muskulatur
  • die Regeneration nach langer Krankheit
  • die Widerstandskraft gegen diverse Alltagsbelastungen
  • Entgiftungsprozesse
  • die Aktivierung der Selbstheilungskräfte


Reiki kann begleitend zu einer medizinischen Behandlung eingesetzt werden.

Was erwartet dich bei einer Reiki-Behandlung?

Eine Reiki-Behandlung besteht zunächst aus einem privatem Vorgespräch zwischen Therapeut und Patient, unter Anderem, um die "Problemzonen" festzustellen. Anschließend macht der Klient es sich auf einer Liege bequem, Entspannung und Wohlbefinden begünstigen den Fluss der Energie. Nach Bedarf läuft leise Musik im Hintergrund oder wird ein Räucherstäbchen entzündet.

Gern biete ich vorher auch Aura-Soma Essenzen zur intuitiven Auswahl an.
Eine Sitzung nimmt ca. 1 Stunde in Anspruch, in der der Reiki-Geber in bestimmten zeitlichen Abständen die Hände auf verschiedene Stellen von Kopf und Körper des Klienten legt. Das Ablegen von Kleidung ist nicht nötig, jedoch sollten Schmuckstücke und Brille etc. vor der Behandlung zur Seite gelegt werden. Reiki fließt durch alle Stoffe hindurch. Das Handauflegen funktioniert auch ohne Berührung, mit einem maximalen Abstand von 15 cm und wird von mir auch so praktiziert. 

Nach der Behandlung soll geruht oder ein Glas Wasser getrunken werden. Durch ein anschließendes Nachgespräch können Fragen geklärt und Energieblockaden erkannt werden, um diese auch mental loslassen zu können.

Wie wird Reiki erlernt?

Wer Reiki erlernen möchte, besucht ein spezielles Seminar. Um den ersten Reiki-Grad zu erreichen benötigt man nur ein Wochenende. Zuerst internalisiert der Lernende die spezifischen Handpositionen. Um sich regelmäßig selbst zu behandeln, 
genügt der erste Grad.

Ab dem 2. Grad werden Sie in den Gebrauch von Symbolen eingeweiht, der weitere Möglichkeiten eröffnet und den Energiefluss verstärkt. Auch dies findet im Rahmen eines (Wochenend-) Seminars statt, etwa ein halbes bis ganzes Jahr nach Erlangung 
des ersten Grades.

Der Meistergrad, welcher häufig mit einer Lehrgenehmigung einhergeht, wird ein Jahr nach Erreichen des 2. Grades angestrebt. 
Hier wird erlernt, wie man mit der ganzen Kraft des Reiki umgeht.

Die universelle Lebensenergie fließt durch den Behandelnden. Der Reiki-Weg führt diejenigen, die dieses System selbst erlernen wollen, in einen Prozess des persönlichen Wachstums und einer tiefen Reinigung. In Einweihungen wird der Energiekanal für den Fluss von Reiki geöffnet. Schließlich ist die Reiki-Praxis das tägliche Anwenden und Verfeinern des Reiki-Flusses, mit dem jeder, der den Reiki-Weg beschritten hat, weiter an sich arbeitet. Von Dr. Usui wurde Reiki als das System 
der natürlichen Heilung bezeichnet.

 

Wie wirksam ist Reiki?

Die zutiefst entspannende Reiki-Behandlung ist für jeden Menschen sinnvoll, unabhängig von körperlichen oder seelischen Einschränkungen oder Problemen.

Ein besonderes Anliegen von Reiki ist es, den Menschen wieder in Kontakt mit sich selbst und seinen ureigensten Zielen und Bedürfnissen zu bringen. Während du in der Behandlung eine Stärkung deines Reikis erlebst, erlernst du in einer Einweihung, wie du selbst mit dieser Energie etwas für dich, aber auch deine Umwelt tun kannst. Grundsätzlich steht die universelle Energie jedem Menschen zu Verfügung!

Auch von äußerst kenntnisreichen Therapeuten sollte Reiki nur eingeschränkt bei psychiatrisch erkrankten Menschen angewandt werden.


Bitte beachten:

Ich bin keine Ärztin oder Heilpraktikerin. Geistiges/Energetisches Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Therapie durch den Arzt/Heilpraktiker/Psychiater/Psychotherapeut. Hiermit weise ich darauf hin, dass meine Reiki – Sitzung keine ärztliche Behandlung oder Diagnosestellung ersetzen kann. Eine Zusammenarbeit mit Ärzten/Heilpraktikern/Psychiatern/Psychotherapeuten erachte ich aber als sehr wichtig. Eine laufende medizinische Behandlung sollte daher nicht unter- oder abgebrochen werden, eine notwendige nicht hinausgeschoben oder unterlassen werden. Ich begleite Sie vertrauensvoll in einem geschützten Rahmen und versichere Ihnen absolutes Stillschweigen, über die mir anvertrauten Themen. Ich gebe kein Heilungsversprechen ab. Es obliegt Ihrer freien Entscheidung, eine Sitzung von mir abzubrechen oder fortzusetzen bzw. zu wiederholen. Das Bundesverfassungsgericht hat mit seiner Entscheidung 1BvR784/03 vom 2. März 2004 das Berufsfeld Geistheiler, wozu Reiki – Therapeuten gehören, anerkannt.